natürlichgesund
Deine Gesundheitsberatung

Darmsanierung

Warum ist dein Darm so essenziell für deine Gesundheit?

Dein Darm, mit seinen im Schnitt sechs bis sieben Metern Länge, ist das größte Verdauungsorgan deines Körpers und spielt eine entscheidende Rolle für deine Gesundheit. Er zerlegt nicht nur Nahrung und zieht lebenswichtige Nährstoffe für dich heraus, sondern steuert maßgeblich auch dein Immunsystem, das dich vor Krankheiten schützen soll.

In deinem Darm leben Milliarden von Bakterien, die zusammen die Darmflora bilden. Normalerweise überwiegen dabei die guten Bakterien, die Krankheitserreger bekämpfen und deinen Körper mit Nährstoffen versorgen.

Leider können Stress, ungesunde Essgewohnheiten und zu wenig Bewegung heutzutage eine echte Herausforderung für deinen Darm darstellen. Das kann die Darmflora stören und zu Beschwerden führen. Rückstände bleiben im Körper, nützliche Bakterien werden zerstört oder sind in zu geringer Zahl vorhanden.

Das Gleichgewicht im Darm gerät aus den Fugen, schädliche Bakterien siedeln sich an, das Immunsystem schwächt ab und die Aufnahme von Nährstoffen über die Darmschleimhaut wird gestört.


Welche Rolle übernimmt dein Darm im Körper?

Dein Darm übernimmt die Hauptrolle in der Verdauung, beginnend im Dünndarm. Hier werden Enzyme hinzugefügt, Nährstoffe in Blutbahnen und Lymphe aufgenommen und der Nahrungsbrei wird weiter in den Dickdarm transportiert, um als Kot abgeführt zu werden.

Zusammengefasst ist der Darm für die Verdauung, Stoffwechsel, Stärkung deines Immunsystems und Neutralisierung von schädlichen Erregern zuständig.
Dafür braucht es jedoch ein ausgewogenes Milieu, in dem die guten Darmbakterien zahlreich genug sind, um schädliche Stoffe effektiv zu bekämpfen.

Leider kann die Darmflora durch einseitige Ernährung, Stress oder Medikamente aus dem Gleichgewicht geraten. Das führt dazu, dass Krankheitserreger nicht mehr ausreichend bekämpft werden, was zu einer erhöhten Anfälligkeit für Krankheiten und verschiedenen Beschwerden führen kann.

Warum eine Darmsanierung sinnvoll sein kann:

  • Hast Du Verdauungsprobleme wie Verstopfung, Durchfall oder Blähungen?
  • Leidest Du unter wiederkehrenden Pilzinfektionen an Haut, Darm, Mund- und Rachenschleimhaut oder Scheide?
  • Musstest Du in der Vergangenheit Antibiotika-Therapien durchführen?
  • Strebst Du eine dauerhafte Gewichtsreduktion an und möchtest durch eine Darmreinigung eine gesündere Lebensweise erreichen?
  • Fühlst Du Dich oft energielos, schlapp und überfordert?
  • Leidest Du unter Rheuma oder Gelenkproblemen?
  • Bist Du allergisch oder hast Du Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
  • Sorgst Du Dich um Deinen Cholesterin- oder Blutdruck?
  • Willst Du Deinem Körper helfen, Schlacken abzubauen und Schadstoffe auszuscheiden, um die Funktionen Ihrer Organe zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren?
  • Leidest Du unter Autoimmunerkrankungen und willst Deinen Körper bei der Rückkehr zu seinem gesunden Gleichgewicht unterstützen?
  • Bist Du häufig von Atemwegsinfektionen betroffen und möchten das ändern?
  • Hast Du depressive Phasen und willst mögliche Ursachen wie eine gestörte Darmflora oder mangelnde Nährstoffversorgung ausschließen?
  • Bist Du von Wechseljahresbeschwerden belastet und willst Deinen Körper dabei unterstützen?
  • Strebst Du nach Vitalität und Schönheit, um Ihre Ausstrahlung zu verbessern und äußere Makel wie Augenringe, Hautunreinheiten, schlaffes Bindegewebe oder Haarprobleme zu mindern?


Kurs JETZT buchen für nur 78,-€


Wie lange dauert eine Darmsanierung und wie oft kann man sie machen?

Eine Darmsanierung ist immer sehr individuell. Sie kann beispielsweise 10 Tage, 4 Wochen oder 3 Monate dauern. Achte auf die Reaktionen deines Körpers – er zeigt dir meistens, wie lange deine Darmreinigung dauern sollte. Eine 4-Wochen-Kur ist für die meisten optimal.

Je nach deinem Lebensstil und deiner Ernährung kann eine regelmäßige Darmsanierung etwa ein- bis zweimal im Jahr praktiziert werden – zum Beispiel im Frühjahr und im Herbst. So kannst du verhindern, dass sich Stoffwechselabfallprodukte und Toxine dauerhaft in deinem Körper ansammeln, selbst wenn du zwischendurch gelegentlich "sündigst". Auf diese Weise bleibt dein Organismus sauber und gesund.

Wenn du dich optimal ernährst, also frische, vitalstoffreiche, pflanzenbasierte Nahrung bevorzugst, Sport treibst und belastende Substanzen wie Rauchen, Alkohol, Koffein oder Zucker weitgehend vermeidest, und dich insgesamt rundum wohl fühlst, wirst du nach einer einzigen Darmsanierung wahrscheinlich keine regelmäßigen Darmsanierungen mehr benötigen.
Es reicht möglicherweise aus, hin und wieder vielleicht Intervallfasten (16/8) in deinen Tagesablauf zu integrieren. Diese Maßnahmen unterstützt und aktiviert die körpereigenen Regulations- und Entgiftungsfähigkeiten effektiv.


Was ist Inhalt des 4-Wochen-Kurses für die Darmreinigung?

  • 21 Checklisten und PDF-Dateien mit wertvollen Informationen
  • Tage 1 - 10 = Vorbereitungsphase zur Entlastung des Darms
  • Tage 11 - 20 = Regenerationsphase zur Entgiftung
  • Tage 21 - 30 = Aufbauphase zur Stärkung des Immunsystems
  • 3 Erklär-Videos zu jeder Phase + weitere informative Videos zur Unterstützung
  • 3 Ernährungspläne zu jeder Phase
  • über 80 leckere Rezepte, die Deine Darmsanierung unterstützen
  • persönliche Begleitung über Telegram  in einer Gruppe (Einzelbetreuung gegen Aufpreis möglich)
  • Empfehlungen für 3 Produkte welche die Darmsanierung unterstützen, incl. Video zur Produkt-Bestellung
  • Informationsmaterial: Was passiert nach der Darmreinigung?



Kurs JETZT buchen für nur 78,-€


 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram
LinkedIn